FAQs






 



FESTHOME ist ein Kurz- und Spielfilm-Einreichdienst über das Internet. FESTHOME ersetzt das inzwischen veraltete Einreichungssystem über die Post, passt sich den neuesten Internet-Technologien an und bietet gleichzeitig höchste Screeningqualität unter allen Online-Einreichplattformen.

Nachdem Sie Ihr Benutzerkonto bei FESTHOME angelegt haben, können Sie Ihre Film-, Daten- und Videodatei hochladen, die in unserem System gespeichert wird, so dass Sie beliebig viele Einsendungen bei Filmfestivals im FESTHOME-System vornehmen können, ohne die Daten erneut eingeben zu müssen.


Du kannst uns eine E-Mail an help@festhome.com schicken, oder uns in unserem Online-Supportchat suchen, oder uns in Skype (festhome.festivals) finden oder eine der uns zur Verfügung stehenden Telefonnummern anrufen:

ES: +34 683 158 619 UNS. +1 (516) 85842 85 UK. +44 (0) 20 32 86 41 40 (13.00-19.00 GMT)


Sobald Sie Ihr Benutzerkonto erstellt haben, können Sie sowohl Ihre persönlichen Daten als auch die Daten Ihres Films bearbeiten und aktualisieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich dieses bei der Bearbeitung eines Feldes in den Registrierungsdaten Ihres Films automatisch für alle Einsendungen, die Sie zuvor abgeschlossen haben, ändert. Wenn Sie die Details Ihres Films eingeben, tun Sie dies schrittweise. Wenn Sie die Sitzung verlassen, werden die eingegebenen Daten aufgezeichnet und warten darauf, dass die Registrierung abgeschlossen wird. Wenn einige der Pflichtfelder und Registerkarten Ihres Films (die rot erscheinen, wenn sie unvollständig sind, und grün werden, wenn sie vollständig sind) nicht ausgefüllt sind, wird Ihr Film als "Unvollständig" angezeigt und Sie können ihn nicht an eines unserer Partnerfestivals schicken. Wenn alle Pflichtfelder und Tabs ausgefüllt sind, wird der Status des Films auf "Complete" geändert und Sie können ihn bei unseren Partnerfestivals einreichen.


FESTHOME hat weder das Urheberrecht noch die Betriebsrechte an den Filmen. FESTHOME fungiert nur als Plattform, um den Vertrieb (und Verkauf, sollte dieser Service in Zukunft verfügbar sein) von Filmen zu erleichtern.


FESTOME ermöglicht es den Benutzern, mit verschiedenen Zahlungsmethoden zu bezahlen, wie z.B. der sicheren Zahlung per PayPal. Sie können auch Stripe wählen, um mit Debit- oder Kreditkarten wie Visa, MasterCard, Maestro, American Express, JCB, etc. zu bezahlen.


Viele Festivals erheben eine Eintrittsgebühr. FESTHOME ermöglicht die Zahlung sowohl der Festhome-Gebühr als auch der Festival-Eintrittsgebühr auf festhome.com in einer einzigen Transaktion über PayPal oder Stripe, so dass die Festhome-Gebühr zur Festival-Eintrittsgebühr hinzukommt. Einreichungen und eine Jahreskarte können nur zur Deckung des Festhome-Eigenbeitrags verwendet werden und niemals für die Eintrittsgelder von Festivals, die immer separat bezahlt werden müssen.


Sowohl die Submission Credits als auch die Jahreskarte decken die FESTHOME-Gebühren für Ihre Beiträge ab. Die Jahreskarte ist ein Jahr ab Kaufdatum gültig und gilt nur für einen Film; sie deckt die Gebühren von FESTHOME für alle Einreichungen, die Sie aus diesem einen Film für ein Jahr machen, obwohl die Festival-Eintrittsgebühren, falls vorhanden, immer separat bezahlt werden müssen, auch wenn Sie bereits Submission Credits oder eine Jahreskarte erworben haben.


Sie können direkt von FESTHOME eine Rechnung für den Kauf von Credits oder eine Jahreskarte für einzelne Einsendungen erhalten: Gehen Sie zunächst zu Mein Konto - Informationen bearbeiten und füllen Sie alle Felder unter Rechnungsdetails aus. Dann gehen Sie bitte zu Cost--- History, und Sie können von dort aus die Rechnung für den Kauf dieser Credits, Jahreskarten oder Einzelanträge im PDF-Format mit den Daten, die Sie zuvor in den Rechnungsdetails angegeben haben, herunterladen


Du kannst jede Art von Videodatei auf FESTHOME hochladen, solange es sich um eine einzige Datei handelt und sie nicht schwerer als 20 GBS ist. Unser System wird es in eine.mp4-Datei in HD umwandeln. Sie können Ihr Video auch von Vimeo oder YouTube verlinken, anstatt es auf unsere Server hochzuladen. Files that you upload will be saved as projection files, that you may later replace if needed, so you should upload the highest quality to avoid having to upload files again later.

Du kannst auch zusätzliche Dateien wie Poster, Screenshots oder Regiebilder hochladen (alle Bilddateien müssen JPG oder PNG sein und dürfen nicht schwerer als 10 Mbs sein), wenn du deinen Film bei FESTHOME registrierst. Sie können eine optionale Registerkarte namens Dokumente verwenden, um, wenn Sie möchten, eine Pressemappe, einen Passscan oder ein anderes Dokument zu Ihrem Film hochzuladen, das Sie für relevant halten (von unserem System akzeptierte Textdateien sind .TXT, .DOC, .RTF, .PDF, etc., aber sie dürfen nicht schwerer als 10 Mbs sein). Natürlich können Sie diese Registerkarte auch leer lassen.

Sie haben die Möglichkeit, zusätzliche Informationen wie einen Trailer oder Links zu den sozialen Netzwerken Ihres Films einzugeben. Schließlich können Sie auch Untertiteldateien im.SRT- oder.VTT-Format (bis zu 12 verschiedene Dateien/Sprachen) hochladen, die Festivals in unserem Player auswählen können.


Du kannst eine unbegrenzte Anzahl von Filmen in FESTHOME registrieren lassen, sie haben kein Verfallsdatum. Wenn Sie eine große Anzahl von Filmen in FESTHOME registriert haben, aber einige von ihnen nicht mehr bei Festivals einreichen, werden Sie es einfacher finden, diese Filme in ihren Bearbeitungsseiten auf AUS zu setzen, so dass sie nicht mehr unter Ihren aktiven Filmen erscheinen, wenn Sie den Einreichungsprozess bei einem Festival selbst starten.


Videodatei auf FESTHOME-Server hochgeladen: Wenn Ihre Videodatei hochgeladen und in FESTHOME konvertiert wurde, erscheint eine Warnung auf dem Bildschirm Ihres Browsers, und Sie erhalten außerdem eine Bestätigungs-E-Mail in Ihrem Posteingang. Wenn Sie eine Videodatei hochgeladen haben, um eine ältere zu ersetzen, und Sie die neue nach dem Hochladen nicht sehen können, sondern die ältere, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Browser nicht automatisch aktualisiert wurde, aber das neue Video korrekt hochgeladen wurde. Löschen Sie einfach Ihren Browser-Cache und die Cookies und versuchen Sie es erneut. Sie können die Videodatei jederzeit durch eine andere ersetzen.

Von Vimeo verknüpfte Videodatei: Die Verknüpfung erfolgt automatisch, sofern Sie einen Vimeo-Link mit dem richtigen Format verwenden, wie in Ihrer Registerkarte Filmbearbeitungsseite -> Video -> Vimeo) angegeben. Sie können den Vimeo-Link jederzeit durch einen anderen Vimeo-Link ersetzen.

Videodatei, die von YouTube verlinkt ist: Die Verknüpfung erfolgt automatisch, sofern Sie einen YouTube-Link mit dem richtigen Format verwenden, wie auf Ihrer Filmbearbeitungsseite -> Registerkarte Video -> YouTube gezeigt.) Sie können den YouTube-Link jederzeit durch einen anderen YouTube-Link ersetzen.


Sobald Sie die Zahlung getätigt haben, sehen Sie einen Bestätigungsbildschirm und erhalten eine Bestätigungs-E-Mail (wenn Sie zuvor das Kontrollkästchen Bestätigungs-E-Mail nach jeder Übermittlung auf der Datenseite Ihres Benutzerkontos aktiviert haben). Diese Einreichung wird auch automatisch im Submission Status angezeigt, wo du jederzeit den Auswahlstatus jeder Einreichung überprüfen kannst, die du bei den in FESTHOME aufgeführten Festivals gemacht hast.


Alle Nutzer können über FESTHOME eine Benachrichtigung über das Ergebnis des Auswahlverfahrens für ein Festival erhalten, bei dem sie einen Film eingereicht haben, vorausgesetzt, dass das betreffende Festival sich für die Nutzung der Kommunikationsmittel entschieden hat, die FESTHOME ihnen zur Verfügung stellt. Festivals werden auch in der Lage sein, die Ergebnisse ihres Auswahlverfahrens mit eigenen Kommunikationsmitteln mitzuteilen, wenn sie sich dafür entscheiden.

Auf jeden Fall können Sie jederzeit sehen, ob ein Festival Ihren Film bereits gesehen hat oder nicht (die rote Uhr wird zu einem blauen Auge) und sobald das von einem Festival gewählte Kommunikationsdatum erreicht ist, können Sie sehen, ob das Festival Ihren Film auf den Status Ausgewählt (Thumbs up icon) gesetzt hat oder nicht (Thumbs down icon).

Sollte ein Festival Sie offiziell darüber informieren, dass es Ihren Film ausgewählt hat, ihn aber nicht auf den Status Ausgewählt in FESTHOME gesetzt hat, können Sie dies selbst tun: Durch Anklicken des nicht ausgewählten Symbols (Daumen nach unten) erscheint eine Option, mit der Sie diesen Status der Einreichungsauswahl auf Ausgewählt ändern können. Sie können die Änderung rückgängig machen, indem Sie auf das gleiche Symbol klicken (das nun ein Ausgewähltes Symbol ist: Daumen hoch) und Ihren Filmauswahlstatus erneut ändern. Wenn das Festival seinen Account von Festhome entfernt, verschwinden die Informationen über dieses Festival.


Sie erhalten die Benachrichtigung über Ihre Auswahl entweder über Festhome oder direkt vom Festival. Wenn Ihr Film ausgewählt wurde, beginnt die direkte Kommunikation zwischen dem Festival und dem Nutzer, um eine Einigung über die Details der Projektion und dergleichen zu erzielen.Sobald ein Film ausgewählt wurde, hat das Festival die Möglichkeit, dem Filmemacher eine Anfrage für eine Projektionsdatei mit Anweisungen zur Art der Datei und zum Format zu schicken, die er von Ihnen auf FESTHOME hochladen möchte, oder Sie können wählen, was immer Sie für die Vorführung für das Beste halten. Vorführgeräte, die in FESTHOME für Einreichungen gespeichert sind, sind nicht für eine professionelle Vorführung in einem geeigneten Filmtheater konzipiert.


Wenn Sie eine vollständige Registrierung eines Films aus unserem System löschen möchten, gehen Sie zu Meine Filme und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen in dieser Filmkarte (unten rechts auf dieser Karte).


Du musst eine E-Mail mit dem Betreff "Account löschen" aus der mit dem Account registrierten E-Mail an help@festhome.com schreiben, zusammen mit deinem Benutzernamen und den Gründen für die Löschung des Accounts.


Ein Festivalschluss endet um Mitternacht (00:00 Uhr) Mitteleuropäische Zeit, MEZ (UTC+1), Sommer (DST) MESZ (UTC+2), am ersten Tag nach dem Stichtag. Zu diesem Zeitpunkt verschwindet das Festival aus der Festivalliste und kann keine Einreichungen mehr erhalten.


Wenn Sie eine aktive Jahreskarte für einen Ihrer Filme haben, können Sie für diesen Film passwortgeschützte Links erstellen, die Sie mit anderen teilen können. Wenn Sie jeden geschützten Link einrichten, können Sie ein Passwort wählen (entweder eines für alle von Ihnen erstellten Links oder eines für jeden Link: das ist Ihre Wahl), sein Verfallsdatum, das nicht später als das Verfallsdatum dieser Filmjahreskarte liegen sollte, und ob die Person, mit der Sie diesen Link teilen werden, in der Lage sein wird, die Filmvorführung herunterzuladen (wenn sie auf FESTHOME hochgeladen wird und auch wenn es sich um das zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Links ausgewählte Film-Video handelt) und/oder ihre Projektionskopie (vorausgesetzt, es gibt eine Projektion, die auf FESTHOME-Server hochgeladen wird, wenn Sie diesen Link teilen).


FESTHOME bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Film über externe Partner in mehreren Sprachen untertiteln zu lassen und auch ein DCP Ihres Films erstellen zu lassen. Weitere Details finden Sie in der Option Services.